Verfasst von: hermanitou | Juni 1, 2009

Kaiser-Rotbart-Verse (Part 1)

1.

Als Kaiser Rotbart Skateboard fuhr

Da ließ Madame  von Pompadour

ihn ganz alleine gleiten.

Sie  blieb bei Graf von Stein zurück

Und rief: “ Es ist ein großes Glück

Mit Dir hier rumzureiten!“

2.

In Kaiser Rotbarts Separee

versteckte sich die Desireé

unschuldig wie sie war –

Doch als er  dann  ohn‘ ein Gewand

in ganzer Pracht da vor ihr stand

fand sie ihn sonderbar.

3.

An Kaiser Rotbarts Lieblingspferd

da legte er am Meisten wert

auf sein riesiges Gemächte –

Er schickte es stets in den Stall

zur Stute seines Feldmarschalls

die freut‘  sich auf die Nächte.

4.

In Kaiser Rotbarts Ausgehwams

verfing sich eine kleine Gams

als er zum Berge stieg.

Er bleibt seitdem im Tale nur

und horcht dort auf die Kuckucksuhr

die hat er wirklich lieb.

5.

Aus Kaiser Rotbarts Lieblingsfrau

da wurde nie ein Ritter schlau

der Gurt war stets verschlossen.

Nur Hugo, Prinz von Eisenwurz

knackte das Schloss zum Lendenschurz –

– er hat es sehr genossen.

6.

In Kaiser Rotbarts Sommerschloss

gedieh so mancher junge Spross

im Schoße einer Dienerin.

Einer davon mocht‘  Austria- Wein

Und warf sich meist ein Schnitzel ein…

Mama war Wienerin.

Advertisements

Kategorien